Über mich

Mein Name ist Barbara
und meine Vision ist es, dass jeder Hund eine angepasste, individuelle Fütterung bekommt, die ihn darin unterstützt, das Leben zu führen, für das er bestimmt ist.

Hier ein paar Infos zu mir, meinen Interessen und meine Aus- und Weiterbildungen:

Mein Name ist Barbara Zimmer und ich wohne im schönen Hunsrück/Hochwald am Rande von Deutschlands jüngstem Nationalpark. An meiner Seite ist meine wundervolle Begleiterin Numa – eine kleine Podenca, bald 4 Jahre alt, die sich zuweilen hüpfend durchs Leben bewegt.  Numa kam im Juli 2017 aus dem Tierheim Arche Noah Teneriffa e. V. zu mir. Nach nun mittlerweile 3 gemeinsamen Jahren sind wir ein eingespieltes Team und genießen sehr unsere gemeinsame Zeit, vom gemeinsamen chillen bis zum Wandern. Außerdem sind noch meine drei Stuten Pepper, Sani und Hilla ein wichtiger Teil meines Lebens, sowie eine kleine, familiäre Landwirtschaft mit etwa 20 Mutterkühen, ihren Kälbern und dem Big Boss Supra (dem wohl „kuhlsten“ Deckbullen in der Umgebung).

Ich bin mit Hunden aufgewachsen und sie sind ein fester Bestandteil in meinem Leben, den ich nicht missen möchte.
Früher habe ich mir über die Fütterung von Hunden reichlich wenig Gedanken gemacht. Erst mit dem Tod meines Galgobuben Don Quichote – liebevoll Prinz Galgo genannt – kam mir die Erkenntnis, dass die Ernährung einen signifikanten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Hunde hat.

Bei Numa wollte ich alles besser machen: ich informierte mich über die verschiedenen Fütterungsmethoden und ihre Vor- und Nachteile. Ich las mich intensiv in die Rohfütterung ein und habe schließlich so Feuer für dieses Thema gefangen, dass ich eine Ausbildung an der THP Schule Swanie Simon zum BARF-Berater nach Simon und Wolf machte.
Auch die Mykotherapie-Fortbildung absolvierte ich an der THP Schule Swanie Simon und die Dozentin Sabrina Lingrün gab ihre brennende Leidenschaft für die Vitalpilze sehr erfolgreich an mich weiter. Vitalpilze und ihre Wirkungsweisen sind ein absolut faszinierendes Feld.

Auch bei der lieben Anne Sasson (Tierheilpraktikerin und tolle Online-Dozentin) habe ich eine sehr sympatische und fachlich hochkarätige Weiterbildungsmöglichkeit gefunden. Ihre Kurse sind anspruchsvoll, fachlich super ausgearbeitet und machen durch die persönliche Betreuung durch Anne auch noch richtig viel Spaß.

In nähere Zukunft werde ich mich noch in Phytotherapie weiterbilden und auch die TCVM (Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin) hat es mir angetan und ich habe mir einen Ausbildungsplatz bei der THP Schule Swanie Simon für das Jahr 2021 gesichert.

Meine Aus- und Weiterbildungen:

BARF-Berater Ausbildung bei Swanie Simon und Nadine Wolf – THP Schule Swanie Simon

Mykotherapie für Hunde und Katzen – THP Schule Swanie Simon, Dozentin: Sabrina Lingrün

Nur ein kleiner Pieks – der Impfkurs bei Anne Sasson

Laborwerte verstehen – bei Anne Sasson

Nierenkranke Hunde richtig füttern und behandeln – Der CNI-Kurs bei Anne Sasson

Damit es nicht mehr juckt und krabbelt! – Prophylaxe von Zecken und Flöhen bei Hunden – THP Schule Swanie Simon (Dozentin: Rike Wiesendahl)

Hund ist, was er isst?! Ernährung & Verhalten beim Hund – Vortrag von Jennifer-Joanne Schmid und Jan Nijboer

Eine weitere „Fortbildung“ möchte ich hier noch erwähnen:
Die VIP DOGS ACADEMY – Von Tina Schwarz
Die Academy hat mich und Numa in unserem Zusammenleben ungemein gestärkt. Und auch als Ernährungsberaterin profitiere ich sehr von dem Wissen, dass Tina in diesem Kurs vermittelt. Deshalb zählt auch die Academy für mich zu meinen Weiterbildungen, weil ich es als Ernährungsberaterin sehr wichtig finde, das Wesen der Hunde zu verstehen, Ursachen für Verhalten zu finden und sie so zu sehen, wie sie sind – nicht so, wie wir sie gerne hätten. Durch die Academy hat der Begriff „individuelle“ Ernährung bei mir nochmal eine ganz andere Qualität bekommen, weil in der Academy der Blick auf die Individualität unsere Hunde geschärft wird. Und durch die Coaching-Aufgaben für die Menschen in diesem Kurs wurde ich so bestärkt in meinem Wunsch, Hunde mit guter, individueller Ernährung zu unterstützen, dass ich den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.
Die ACADEMY kann ich aus tiefstem Herzen jedem Hundemenschen empfehlen.

Auch der aktuell laufende Folgekurs – die VIP DOGS MASTERY – unterstützt mich persönlich, beruflich und als Hundemensch ungemein.
Ich bin sehr gespannt, welche Wege, welche Begegnungen und Ereignisse sich dadurch in unserem Leben noch ergeben.
Es bleibt spannend!